Aufhebungsvertrag: Begünstigung eines Betriebsratsmitglieds?

Wann kann ein von einem Betriebsratsmitglied unterzeichnender Aufhebungsvertrag nichtig sein?

Arbeitsrecht Kündigung: Unangemessene Benachteiligung des Arbeitsnehmers bei zu langen Kündigungsfristen!

Ein Arbeitnehmer kann unangemessen benachteiligt werden, wenn die Kündigungsfristen in allgemeinen Geschäftsbedingungen seine Berufsfreiheit einschränken.

Überwachung am Arbeitsplatz - Was ist dem Arbeitgeber erlaubt?

Fristlose Kündigung aufgrund Erledigung privater Angelegenheiten am PC während der Arbeitszeit rechtmäßig?

Betriebsratstätigkeit – Wann liegt vergütungspflichtige Arbeitszeit vor?

/
Das Bundesarbeitsgericht hat darüber entschieden, wann aufgrund ausgeübter Betriebsratstätigkeit vergütungspflichtige Arbeitszeit vorliegt und wie sich dies auf das Recht des Betriebsrats Pausen in Anspruch zu nehmen auswirkt.

Keine Pflicht zur Teilnahme am Personalgespräch bei bestehender Arbeitsunfähigkeit?

Mit Urteil vom 02.11.2016 hat das Bundesarbeitsgericht entschieden, dass ein Arbeitnehmer bei bestehender Arbeitsunfähigkeit grundsätzlich nicht verpflichtet ist, an einem Personalgespräch teilzunehmen.

Beantragung von Elternzeit erfordert Schriftform

Mit Urteil vom 10.05.2016 hat das Bundesarbeitsgericht entschieden, dass die Inanspruchnahme von Elternzeit einem Schriftformerfordernis unterliegt

Anspruch auf tabakfreien Arbeitsplatz?

Das Bundesarbeitsgericht hat entschieden, dass ein Croupier eines Spielcasinos keinen Anspruch auf einen rauchfreien Arbeitsplatz hat, wenn der Arbeitgeber alle erforderlichen gesetzlichen Schutzmaßnahmen erfüllt hat

Altersdiskriminierende Kündigung im Kleinbetrieb

Das Bundesarbeitsgericht hat entschieden, dass eine Kündigung wegen Altersdiskriminierung unwirksam sein kann (6 AZR 477/14)

Anspruch von Betriebsratsmitgliedern auf Abschluss eines unbefristeten Arbeitsvertrages?

Mit Urteil vom 25.06.2014 hat das Bundesarbeitsgericht entschieden, dass die Arbeitsverträge von Betriebsratsmitgliedern nach Maßgabe des § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) wirksam ohne Sachgrund befristet werden können.

Anspruch auf Befreiung von Nachtdienst?

Beschäftigungsanspruch bei Nachtdienstuntauglichkeit. Bundesarbeitsgericht Urteil vom 09.04.2014