Betriebsratstätigkeit – Wann liegt vergütungspflichtige Arbeitszeit vor?

/
Das Bundesarbeitsgericht hat darüber entschieden, wann aufgrund ausgeübter Betriebsratstätigkeit vergütungspflichtige Arbeitszeit vorliegt und wie sich dies auf das Recht des Betriebsrats Pausen in Anspruch zu nehmen auswirkt.

Keine Pflicht zur Teilnahme am Personalgespräch bei bestehender Arbeitsunfähigkeit?

Mit Urteil vom 02.11.2016 hat das Bundesarbeitsgericht entschieden, dass ein Arbeitnehmer bei bestehender Arbeitsunfähigkeit grundsätzlich nicht verpflichtet ist, an einem Personalgespräch teilzunehmen.

Beantragung von Elternzeit erfordert Schriftform

Mit Urteil vom 10.05.2016 hat das Bundesarbeitsgericht entschieden, dass die Inanspruchnahme von Elternzeit einem Schriftformerfordernis unterliegt

Anspruch auf tabakfreien Arbeitsplatz?

Das Bundesarbeitsgericht hat entschieden, dass ein Croupier eines Spielcasinos keinen Anspruch auf einen rauchfreien Arbeitsplatz hat, wenn der Arbeitgeber alle erforderlichen gesetzlichen Schutzmaßnahmen erfüllt hat

Anspruch auf Befreiung von Nachtdienst?

Beschäftigungsanspruch bei Nachtdienstuntauglichkeit. Bundesarbeitsgericht Urteil vom 09.04.2014

Beweisverwertungsverbot bei heimlicher Schrankkontrolle

Fristlose Kündigung unwirksam Bundesarbeitsgericht Urteil vom 20.06.2013

Verdeckte Videoüberwachung im Arbeitsverhältnis zulässig?

Für eine Verkäuferin, die Zigarettenpackungen aus dem Warenbestand des Arbeitgebers entwendet, kann auch nach längerer Beschäftigungsdauer eine Kündigung des Arbeitsverhältnisses gerechtfertigt sein.

Neue Urlaubsrechtsprechung gilt auch für Zusatzurlaub Schwerbehinderter

Die neue Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichtes, wonach Arbeitnehmer auch dann einen Urlaubsabgeltungsanspruch haben, wenn sie im ganzen Urlaubsjahr und über den Übertragungszeitraum hinaus krank waren

"Übernahme von Jugend- und Auszubildendenvertretern bei Einsatz von Leiharbeitnehmern"

Unter welchen Voraussetzungen haben Auszubildende einen Anspruch auf Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis? Grundsätzlich endet das Berufsausbildungsverhältnis mit Ablauf der Ausbildungszeit

Bundesarbeitsgericht: Bevorzugung von Gewerkschaftsmitgliedern rechtens.

Eine wesentliche Aufgabe der Gewerkschaft besteht darin, zugunsten ihrer Mitglieder Tarifverträge mit den Arbeitgebern zu vereinbaren. Tarifverträge gelten ...